<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 08 2009:
Qualitätszuschläge für ambulante Leistungen von Andreas Köhler

Textauszug:
Wettbewerb und Transparenz stellen wesentliche Aspekte der Weiterentwicklung des Gesundheitssystems in der Bundesrepublik Deutschland dar. Vor diesem Hintergrund ist Qualitätstransparenz zu einem neuen Leitbegriff in der öffentlichen Qualitätsdiskussion sowohl durch Politik und Leistungserbringer als auch durch Patienten und Patientenorganisationen geworden. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat sich aktiv in diese Diskussion eingebracht und mit ihrem 2007 gestarteten Projekt „AQUIK® – Ambulante Qualitätsindikatoren und Kennzahlen“ wichtige Grundlagen für mehr Transparenz der Versorgungsqualität und den Einstieg in eine qualitätsorientierte Vergütung geschaffen. Basis hierfür sind die Qualitätsindikatoren des AQUIK®-Sets.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.