<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 07 2007:
Gefühlte Sicherheit – Ein neuer gesellschaftlicher Wert? von Franz Porzsolt

Textauszug:
Aus der Diskussion mit Experten lernten wir, dass durch Schwimmwesten an Bord eines Verkehrsflugzeugs noch kein Leben gerettet wurde. Daraus die Nutzlosigkeit von Schwimmwesten und deren Verbannung aus Passagierflugzeugen abzuleiten, wäre ebenso unzutreffend wie die Annahme, dass es in einem Wald keine Pilze gäbe, nur weil man selbst dort keine gefunden hat. Unter Wissenschaftlern ist diese Regel wohl bekannt: absence of evidence does not constitute evidence of absence. Da dieses Beispiel Anlass zu verschieden Überlegungen gibt, die letztlich zu einer neuen Betrachtungsweise von Systemen – z.B. auch des Gesundheitssystems – führen können, ist es sinnvoll, sich damit auseinander zu setzen...

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.