<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 03 2005:
Die elektronische Gesundheitskarte: Ziele, Umsetzung und Ausblick von Philipp Grätzel von Grätz

Textauszug:
Die unter dem Stichwort „elektronische Gesundheitskarte“ voran getriebene Einführung einer elektronischen Kommunikationsinfrastruktur für das deutsche Gesundheitswesen steht zum Jahreswechsel 2005/2006 vor einer wichtigen Phase. Durch eine Rechtsverordnung mitten im Berliner Interregnum wurde im September eine Dynamik ausgelöst, die ausreichen dürfte, um den Start der Praxistests im ersten Quartal 2006 zu gewährleisten. Wesentliche Probleme sind noch ungelöst. Die Antworten auf grundsätzliche Fragen zu Finanzierung und Technik wurden verschoben. Die Skepsis in den Reihen der Ärzteschaft ist ausgeprägt. Und bei den Kostenträgern herrscht zunehmend Sorge wegen der Kosten. Trotz dieser Hürden ist der Weg in ein elektronisch vernetztes Gesundheitswesen ohne Alternative...

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.