<< zurück zur Übersicht


IMPLICON 10 2013:
Der Weg ist das Ziel – Eine Analyse der Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD

Textauszug:
Dies kann die erste Ausgabe von IMPLICON sein, die schon zwei Wochen nach
ihrem Erscheinen Makulatur ist. Der Koalitionsvertrag ist zwar unterschrieben, aber die Koalition steht erst dann, wenn die SPD-Mitglieder dem Vertrag zugestimmt haben. Gleichwohl stellen wir in dieser Ausgabe die wesentlichen Inhalte des gesundheitspolitischen Teils vor, auch deshalb, weil die möglichen Koalitionäre sich bei ihrem Kompromiss auf pragmatische, schrittweise Veränderungen geeinigt haben, die – wie auch immer eine Regierungskonstellation in den nächsten vier Jahren aussehen wird – mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der Agenda stehen wird. Eines steht schon jetzt fest: Die Bürgerversicherung und damit die Konvergenz von privater und gesetzlicher Krankenversicherung ist aufgegeben worden, in der Finanzierung der GKV geht die neue Koalition einen Schritt zurück und verzichtet auf den einkommensunabhängigen Zusatzbeitrag. Damit hat die Union die 2004 beschlossene weitreichende Finanzierungsreformen für das Gesundheitswesen endgültig aufgegeben.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.