<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 06 2015:
Pharmazeutische Versorgungsforschung in Deutschland: Sachstand und Umsetzung – von Thomas Wilke, Katja Gehrke, Veit Anton, Sabrina Müller

Textauszug:
Versorgungsforschung steht, folgt man aktuellen Verlautbarungen aus Politik, Selbstverwaltung und Wissenschaft, weit oben auf der „politischen Agenda“. Allerdings besteht nach wie vor große Unsicherheit darüber, was genau unter „Versorgungsforschung“ zu verstehen ist und welche Relevanz dieser Forschungs­zweig insbesondere im Kontext pharmazeutischer Produkte aufweist („pharmazeutische Versorgungsforschung“). Dieser Beitrag stellt diesbezüglich eine Systematik dar, präsentiert erste Ergebnisse einer Befra­gung von pharma­zeutischen Unternehmen zum Stand der Umsetzung von Ver­sor­gungs­forschungs­projekten und -studien und stellt Thesen zur Weiter­ent­wick­lung pharmazeutischer Versorgungsforschung in Deutschland auf.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.