<< zurück zur Übersicht


IMPLICON 06 2007:
Ein sozialpolitisches Manifest der Linken - Klaus-Dieter Kossow über „Der Zweiklassenstaat“ von Karl Lauterbach

Textauszug:
Der Vorabdruck im "Spiegel" aus dem Kapitel "Zwei-Klassen-Medizin" von Karl Lauterbachs soeben erschienenem Buch "Der Zweiklassenstaat" weckt falsche Hoffnungen. Keineswegs handelt es sich um eine fundierte Analyse des Gesundheitswesens, vielmehr wird eine politische Streitschrift geliefert. Das Buch sollte lesen, wer den parteienübergreifenden Kampf für mehr soziale Gerechtigkeit verstehen will und wer sich über jüngst geäußerte Auffassungen ähnlichen Inhaltes von Attac, Rudolf Dressler, Oskar Lafontaine, Horst Seehofer, Norbert Blüm, Heiner Geisler und (last but not least) Karl Lauterbach gewundert hat...

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.