<< zurück zur Übersicht


IMPLICON 04 2006:
Zwischen Zukunftsangst und Reformwillen

Textauszug:
Der Deutsche Ärztetag und die Bundesärztekammer gehen auf Konfrontationskurs zur großen Koalition, die Kassenärztliche Bundesvereinigung sucht den Weg pragmatischer Einflussnahme auf Gesetzgebungsverfahren. Der Protest der Ärzte auf der Straße signalisiert Einkommenserwartungen in einer Größenordnung von zehn Milliarden Euro, während die gesetzlichen Krankenkassen im ersten Quartal 2006 in die roten Zahlen gerutscht sind. Spitzenpolitiker der Koalition sehen die Rettung hingegen in einem eisernen Sparkurs. Das Gesundheitswesen steht am Vorabend einer großen Gesundheitsreform, mit dem die Strukturen weiter modernisiert und die Finanzierung besser gesichert werden soll. Das Ergebnis ist derzeit völlig offen – sicher scheint nur eins: die Hoffnungen, die sich im Protest der Ärzte artikulieren, werden am Ende wohl bitter enttäuscht werden...

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.